ZU WELCHEM LAND GEHÖRT

DIESES MEER,
WELCHES IST SEINE SONNE,
SEIN WIND, SEIN FLUSS?
MEINE HERKUNFT LIEGT
VERBORGEN,
SUCHE ICH SIE, ENTWEICHT
SIE MIR.
SUCH ICH MICH ZU FINDEN
IRRE ICH.
ES GIBT NICHT LUFT, FLUSS, MEER,
NICHT LAND UND SONNE
IMMER TREFFE ICH AUF DAS,
WAS ICH NICHT BIN.
FAND ICH EINMAL SCHLAF UND
TRAUM UND FÜHRTEN SEINE WEGE
ZUR LIEBE SO WAR ICH MIT DIR
HAUT AN HAUT, SCHATTEN AN
SCHATTEN, INNEN AN INNEN.
DER EMPFINDLICHE, TIEFE SPIEGEL
ZERBRACH UND VON MIR BLEIBT
KEIN ZEUGE ALS DIESER ANDERE
FREMDE, DER AUCH ICH BIN.
 

| 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 |
| 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 |